A Hard Day

Allgemeines:

  • Originaltitel: 끝까지 간다 (Bis zum Ende gehen)
  • Genre: Krimi, Komödie
  • Erscheinungsdatum: 18. Mai 2014 (Cannes); 29. Mai 2014 (Südkorea)
  • Sprache / Ton: Deutsch, Koreanisch, DTS-HD 5.1
  • Bildformat: 16:9
  • Untertitel: Deutsch (zusätzlich wählbar)
  • Spielzeit: 110 Min.
  • FSK: 16
  • Streaming: Amazon
  • Erhältlich auf: DVD und Blu-Ray, Bonus: Trailer
  • Vertrieb: Busch Media Group

  • Regie: Kim Seong-hun
  • Geschrieben von: Kim Seong-hun
  • Produziert von: Cha Ji-hyeon, Jang Won-seok
  • Kamera: Kim Tae-seong
  • Schnitt: Kim Chang-ju
  • Musik: Mok Young-jin
  • Produktionsfirmen: AD406, Dasepo Club

Bewertungen:

Nom.PreiseIMDbRotten Tomatoes KritikerRotten Tomatoes ZuschauerMydrama ListAsian Wiki
39187,283877,987

Ankündigung bei Amazon, bzw. auf DVD/BLu-Ray:
“Rasant inszenierter und gnadenlos spannender Action-Thriller voll schwarzem Humors und harter Fights; mit Lee Sun-kyun, dem Hauptdarsteller aus PARASITE.”
Als “Thriller” würde ich es nicht gerade bezeichnen, aber der Rest stimmt.

Trailer:

A HARD DAY - Deutscher Trailer

Beschreibung:

Der Polizist Ko Gun-su (Lee Sun-kyun) hat einen richtig schlechten Tag: Erst stirbt seine Mutter und dann steht er mit seinen Kollegen auch noch im Visier interner Ermittlungen wegen des Verdachts der Korruption.

Eigentlich kann dieser Tag nicht mehr schlimmer werden. Doch auf dem Weg zur Beerdigung seiner Mutter überfährt Ko Gun-su versehentlich einen Mann. Er sieht keinen anderen Ausweg, als die Tat zu vertuschen, und deponiert erstmal die Leiche in seinem Kofferaum.

Damit geht der Ärger aber erst richtig los: Ein mysteriöser Anrufer hat die Tat beobachtet. Ein gefährliches Katz- und Maus-Spiel beginnt.

Diese Beschreibung entspricht dem Text auf der Blu-Ray (die ich geschaut habe), doch möchte ich auch nicht mehr schreiben, denn sonst wird zuviel verraten.

“A Hard Day” ist eine klassische Krimikomödie, die in ihren besten Momenten an die Krimikomödien der 60er erinnert. Sehenswert, actiongeladen und hochspannend.

Das Ende ist übrigens ein “Happy End” – sehr untypisch für koreanische Filme.

Die wichtigsten Darsteller:

  • Lee Sun-kyun als Inspektor Ko Gun-su
  • Cho Jin-woong als Leutnant Park Chang-min
  • Shin Jung-geun als Chef von Ko Gun-su
  • Jung Man-sik als Detektiv Choi Sang-ho
  • Shin Dong-mi als Ko Gun-sus jüngere Schwester
  • Kim Dong-young als Polizist Do Hee-chul
  • Park Bo-gum als Polizist Lee Jin-ho
  • Joo Seok-tae als Polizist Nam
  • Heo Jung-eun als Mina (Nichte von Ko Gun-su)
Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.