I’m Sorry, I Love You

Allgemeines

  • Titel: 미안하다, 사랑한다 (= Entschuldige, ich liebe dich. Siehe auch unten)
  • Auch bekannt als Sorry, I Love You, Sorry, But I Love You, I Am Sorry But I Love You
  • Folgen: 16, jeweils etwa 60 Minuten
  • Erstveröffentlichung:
    – Ursprünglicher Sender: Koreanisches Rundfunksystem KBS 2TV (terrestrisch)
    – Zusätzlicher Kanal: Sky KBS Drama
    – KBS Prime (im Folgenden bezahlte Ausstrahlung)
  • Erstausstrahlung: 8. November bis 28. Dezember 2004
  • Streaming: Keine offizielle Streamingmöglichkeit in Deutschland. Wie man die Serie dennoch anschauen kann, dazu habe ich hier etwas geschrieben.

Genre/Kategorien:

, , , , , ,
I'm sorry, i love you 34545
  • Entwickelt von KBS Drama Division
  • Planung: Kim Jong-sik (KBS Drama Headquarters)
  • Drehbuch: Lee Kyung-hee
  • Regie: Lee Hyung-min
  • Kamera: Um Tae Man
  • Musik: Choi Seong-wook
  • Produktion:
    – Ausführender Produzent: Kim Jongsik (KBS Drama Operations Team)
    – Produzent: Jung Sung-hyo (KBS Drama Operation Team) als verantwortlicher Produzent
    – Produktionsfirma: GROUP EIGHT
  • Drehorte: Korea, Australien
I'm sorry, i love you 3457
I'm sorry, i love you 3458
I'm sorry, i love you 3456

Bewertungen

Gesamt-
Note
Nom.
Preise
IMDb
Asian Wiki
My Drama List
Viki
Einschaltquote
85,7
16
11
8,3
94
8,0
8,8
28,6 %

“I’m Sorry, I Love You” ist eine extrem traurige Liebesgeschichte. Das traurigste und somit wohl auch der Höhepunkt findet tatsächlich erst in der allerletzten Minute statt. Spätestens dann sollte man für einen Berg Taschentücher vorgesorgt haben. “I’m Sorry, I Love You” ist eine sehr traurige Version von “Romeo und Julia”.

“I’m Sorry, I Love You” war sehr erfolgreich, weshalb es auch rasch 4 Remakes davon im asiatischen Raum gab.

Die recht geringe Wertung bei Viki (oder auch bei MyDramaList) könnte mit etwas anderem zusammenhängen. In der koreanischen Wikipedia lesen wir:
“Darüber hinaus ist es eine wirklich traurige und rührende Liebesgeschichte, wie sie nur in Filmen, Romanen und Zeichentrickfilmen vorkommen kann, und es werden Geschichten erzählt, die im wirklichen Leben schwer zu finden sind. Dies stellt ein negatives Hindernis für die Anziehung von Zuschauern dar”. Alle Figuren sind eigentlich tragische Figuren und es gibt keine positiven Helden. Unseren Hauptpersonen hat das Leben böse mitgespielt.

Dennoch… Eigentlich mag ich keine traurigen Geschichten und meide sie wie der Teufel das Weihwasser. Doch bei dieser Serie konnte ich von der ersten Folge an einfach nicht aufhören weiterzuschauen. Die Atmosphäre zog mich regelrecht hinein und die Figuren ließen mich nicht mehr los. Das letzte Mal passierte mir das bei My Mister, doch ist dies eine völlig andere Art von Drama.

Trailer

Beschreibung

Cha Moo-hyuk ist ein Australier mit koreanischem Ursprung. Seine Eltern gaben ihn gleich nach der Geburt in ein Säuglingsheim und zur Adoption frei. Er wurde von Australiern adoptiert, verließ seine Adoptiveltern jedoch, weil sie ihm misshandelten und lebt seit dem auf den Straßen Melbournes. Er ist ein Trickbetrüger der mit anderen Zusammenarbeitet. Ihre Masche ist es, hilflosen Touristen aus Asien vorzugaukeln, ihnen helfen zu wollen und sie dann auszurauben.

Eines Tages wird Song Eun-chae Opfer solcher Betrüger mit denen Cha Moo-hyuk zusammenarbeitet (aber nicht von ihm selbst). Sie ist eigentlich wegen eines Filmdrehs in Australien. Sie betreut den Star Choi Yoon (und ist befreundet mit der Schauspielerin Kang Min-joo). Eigentlich wollte sie schon mal alleine nach Hause fliegen, aber nun sitzt sie ohne Geld und ohne Handy in Melbourne fest. Dabei trifft sie auf Cha Moo-hyuk, der ihr zunächst vorgaukelt, ihr helfen zu wollen. Er macht sie betrunken und verkauft sie an ein Bordell, bzw. Unterhaltungsbar mit Sex. Doch nachdem er sie verlassen hat, wandeln sich seine Sinne und er entführt sie aus der Sex-Bar (dem Bordell), in dem er sie zurückließ. Eun-chae ist so betrunken, dass sie nicht merkt, was um sie herum geschieht. Zusammen verbringen sie als Obdachlose ihre erste Nacht gemeinsam im Freien.

Als sie am Morgen erwacht ist Cha Moo-hyuk weg, doch ihr Koffer mit all ihren Sachen liegt neben ihr und sie kann nach Korea fliegen. Einige Zeit später in Korea stößt sie wieder auf Cha Moo-hyuk, der sich an Choi Yoon heranmacht und von Choi Yoon nun als “Bruder” gesehen wird.

I'm sorry, i love you 345

Zuvor in Australien: Die Frau, die Cha Moo-hyuk liebt, Moon Ji-young, heiratet einen Gangsterboss. Sie liebt zwar Cha Moo-hyuk, doch hat dieser kein Geld, der Gangsterboss jedoch hat sehr viel davon. Cha Moo-hyuk ist am Boden zerstört. Dennoch geht er zur Hochzeit seiner großen Liebe, als er dazu eingeladen wird.

Auf der Hochzeit versuchen andere Gangster einen Mordanschlag gegen den Gangsterboss und seine neue Frau, Moon Ji-young. Cha Moo-hyuk versucht seine große Liebe zu retten und fängt die ihr zugedachten Kugeln ab, zwei davon treffen ihn am Kopf. Schwer verwundet kommt er ins Krankenhaus, wo sie eine Kugel entfernen können. Doch nur eine. Die andere können sie nicht entfernen – und dies bedeutet, dass er mit dieser Kugel im Gehirn noch maximal ein Jahr zu leben hat.

Moon Ji-young gibt ihm so viel Geld – sie ist ja jetzt die Frau eines reichen Gangsterbosses – dass er sein restliches Leben lang gut davon leben kann und bittet ihn nach Korea zurück zu fliegen.

Zurück in Korea tritt Cha Moo-hyuk in einer Fernsehshow auf, über die adoptierte Kinder ihre Familie finden können. Und so findet er heraus, dass er eine Zwillingsschwester hat und seine biologische Mutter, die Mutter von Choi Yoon ist.

Und so treffen der sterbende Cha Moo-hyuk und Eun-chae wieder aufeinander. Eun-chae erkennt ihren Retter aus Australien wieder, freut sich, hasst ihn, liebt ihn, stößt ihn zurück… Eigentlich ist sie schon seit vielen Jahren in Choi Yoon verliebt. Doch der hat nur Augen für ihre besten Freundin Min-joo. Als Eun-chae Choi Yoon verlassen will, weil sie sich in Moo-hyuk verliebt hat und von Choi Yoon zurückgestoßen wurde, versucht Yoon sie zurückzuhalten, in dem er das schwache Opfer mimt, das ohne Eun-chae nicht leben kann.

Eine Tragödie beginnt.

I'm sorry, i love you 34

Der Drehbuchautor über die Serie

Der folgende Text stand ursprünglich auf der Website des Dramas. Doch jetzt, etwa 20 Jahre später, existiert diese Seite nicht mehr. Der Text wurde von der koreanischen Wikipedia gerettet und stammt von ihr.

I'm sorry, i love you 3
I'm sorry, i love you 3454

“Eine schreckliche Aufzeichnung der Liebe, die keine Angst vor dem Sterben hat.”

1. Ich wollte unbedingt eine traurige Liebesgeschichte erzählen.

Eine schreckliche, traurige Liebesgeschichte, wie man sie in Filmen, Romanen oder Zeichentrickfilmen findet.

In Wirklichkeit war es schwer, eine wunderbare Geschichte zu finden, die mindestens einmal alle paar hundert Jahre in der Rubrik “Glaubt es oder nicht” eines drittklassigen Magazins erscheinen würde. Ich wollte eine Liebesgeschichte von großer Kraft erzählen, in der die männlichen und weiblichen Protagonisten unter dem Schmerz des Schicksals oder der Schrecklichkeit der Liebe zueinander leiden.

2. “Es tut mir leid, ich liebe dich” beginnt mit einem schicksalhaften Racheakt eines Mannes.

Cha Moo-hyuk (So Ji-seop), ein Mann wie ein wilder Hund, der als Kind von Australiern adoptiert wurde und als Obdachloser auf der Straße aufwuchs, nachdem er von seinen Adoptiveltern wieder verlassen wurde.

Er rettet seiner ersten Liebe das Leben und bekommt dafür zwei Kugeln in den Kopf, wie einen Orden. Seine erste Liebe, die sich um ihn kümmerte, während er durch die Straßen von Melbourne, Australien, irrte, stößt ihn von sich weg. Er soll in sein “Heimatland” zurückkehren, wo man ihn als Kind zur Welt gebracht hat, aber er wird herzlos im Stich gelassen. Nach seiner Rückkehr nach Korea erfährt er schließlich eine neue Tatsache über seine Geburt.

3. “Es tut mir leid, ich liebe dich” ist eine schreckliche Liebesgeschichte, geschrieben von zwei Männern und einer Frau.

Song Eun-chae (Im Soo-jung) hat einen großartigen Mann an ihrer Seite, Yoon. “Ich liebe dich, aber ich kann nicht anders, als dich aus der Nähe zu betrachten.” Ich möchte dir sagen, dass ich dich liebe, aber ich warte manchmal mit dem Gedanken, dass du (Yoon) eines Tages, wenn du erwachsen bist, herausfinden wirsd, dass ich, Eunchae, immer neben dir war.” Eines Tages taucht ein unglücklicher Mann vor Song Eun-chae auf. Er ist der Manager von Yoon. Der Mann, der keine Unhöflichkeit duldet.

“Je mehr ich ihn ansehe, desto hässlicher ist er, und desto mehr sehe ich ihn an.”

I-m sorry i love you

Zum Titel: 미안하다, 사랑한다 – I’m sorry, I love you.

Der erste Teil, der mit “I’m sorry” übersetzt wurde (미안하다 -> gesprochen: mianhada) bedeutet nicht, dass ihr etwas leid tut, im Sinne von “mitleiden”. Es ist eher ein Schuldzugeständnis. Sie entschuldigt sich sich für ihre Fehler, die sie gemacht hat. Sie hat ihn immer wieder vor den Kopf gestoßen und böse Dinge zu ihm gesagt. Dafür möchte sie sich entschuldigen. Und als Zweites sagt sie dann tatsächlich “Ich liebe dich” (사랑한다 -> gesprochen etwa saranghada).

In Folge 15 schreibt sie es dann in höflicher Form (Endung 해요 statt 하다) an den Spiegel.

미안하다, 사랑한다

Videozusammenfassung

… mit englischen Untertiteln und vielen Spoilern!!!

Die wichtigsten Darsteller

  • So Ji-sub als Cha Moo-hyuk: Cha Moo-hyuk ist ein Teilzeitbetrüger, der auf den Straßen Australiens arbeitet. Als Kind wurde er von seinen Eltern verlassen und von einem Paar in Australien adoptiert. Allerdings wurde er von seinen Pflegeeltern misshandelt und streift durch die Straßen, um Touristen um ihr Geld zu betrügen. Durch einen dieser Betrügereien stößt er auf Song Eun-chae.
  • Im Soo-jung als Song Eun-chae: Eun-chae ist Modekoordinatorin, Helferin in jeder Not und Kindheitsfreundin des Sängers Choi Yoon. Beide wuchsen zusammen auf und sind unzertrennlich. Eun-chae ist sogar in Yoon verliebt, doch er sieht nur Kang Min-joo.
  • Jung Kyung-ho als Choi Yoon: Choi Yoon ist ein erfolgreicher Sänger, der zusammen mit seiner Mutter wohnt. Er selbst ist sehr labil und verlässt sich darauf, dass Eun-chae in aus jeder schwierigen Situation herausholt. Ein Leben ohne sie ist für ihn undenkbar, dennoch sieht er sie nicht als Frau, denn er hat nur Augen für Min-joo.
  • Seo Ji-Young als Kang Min-joo: Auch Kang Min-joo ist eine Kindheitsfreundin von Eun-chae und nun eine erfolgreiche Schauspielerin. Sie hält Liebe für ein Spiel und spielt es bei jeder Gelegenheit. Mit Yoon möchte sie sich eigentlich nicht einlassen, weil sie weiß, dass Eun-chae – ihre beste Freundin – in ihn verliebt ist.
  • Lee Hye-young als Oh Deul-hee / Audrey: Choi Yoons Mutter. Ihr richtiger Name ist Cho Mal-bok. Sie ist eine ehemalige Schauspielerin und die leibliche Mutter von Moo-hyuk und Yoon Seo-kyung.
  • Lee Young-ha als Song Dae-cheon: Eun-chae’s Vater. Er war schon immer für Oh Deul-hee wie ein großer Bruder und ist jetzt ihr Fahrer. Er war es auch, der die Zwillinge Yoon Seo-kyung und Cha Moo-hyuk nach der Geburt bei einem Säuglingsheim aussetzte und ihnen zwei Ringe anband.
  • Kim Hye-ok als Jang Hye-sook: Eun-chaes Mutter, Oh Deul-hees Freundin aus der Heimatstadt, ehemalige Sekretärin und amtierende Haushälterin.
  • Ok Ji-young als Song Sook-chae: Eun-chaes ältere Schwester.
  • Jung Hwa-young als Song Min-chae: Eun-chaes jüngste Schwester. Sie geht in die 4. Klasse der Grundschule.
I'm sorry, i love you 3451
  • Choi Yeo-jin als Moon Ji-young: Cha Moo-hyuks große Liebe, die in Australien einen Gangsterboss heiratet.
  • Shin Goo als Min Hyun-seok: Chefredakteur der Shilla-News, ehemaliger Unterhaltungsjournalist. Er nahm sich Yoon Seo-kyung und ihrem Sohn an. Seit dem wohnen sie bei ihm. Er weiß um ihre Herkunft.
  • Jeon Hye-jin als Yoon Seo-kyung: Die ältere Zwillings-Schwester von Cha Moo-hyuk und Mutter von Kim Gal-chi. Bei einem Unfall wurde ihr Gehirn geschädigt. Seit dem ist sie auf dem Niveau eines 6- bis 7-jährigen Kindes.
  • Park Gun-woo als Kim Gal-chi: Sohn von Yoon Seo-kyung, Neffe von Cha Moo-hyuk. Er geht noch in die Grundschule, muss sich aber um seine Mutter kümmern und ist “der Ältere” von beiden.

Musik

Tipps zum Weiterschauen

Uncontrollably Fond und Thank You sind zwei sehr schöne Serien vom gleichen Drehbuchautor, wie I’M SORRY, I LOVE YOU. Doch sind es zwei sehr verschiedene Geschichten.

Uncontrollably Fond war die erste Serie, die mir einfiel, die zu I’M SORRY, I LOVE YOU passt, da auch sie eine traurige Liebesgeschichte ist. Doch es sterben nicht beide am Schluss, sondern nur der Held. Auch bei ihm sind wir – wie hier bei Cha Moo-hyuk – dabei, wie es langsam mit ihm zu Ende geht. Suzy inm der weiblichen Rolle ist hier eine gute Besetzung. Uncontrollably Fond gehört zu den erfolgreichsten K-Dramen und hatte als es Live ausgestrahlt wurde 3 Millarden Views erreicht (also 150 Millionen Menschen je Folge)

Thank You war nicht ganz so erfolgreich und ist ein etwas älteres Drama – doch gehört die Serie zu meinen Lieblingen. Die Botschaft ist einfach: Es ist normal, anders zu sein. Eine alleinerziehende Mutter hat ein AIDS-krankes Kind und einen dementen Vater. Ihr Leben ist hart und die Männer in ihrem Leben zunächst etwas schwierig. Doch egal, wie schlimm es wird, unsere Helden machen uns Mut. Großartige Geschichte, großartiges Drehbuch und großartige Darsteller (Gong Hyo-jin und Jang Hyuk).

Hymn of Death ist eine sehr kurze Serie (nur 3 Folgen) über die wahre Liebesgeschichte zwischen der ersten hauptberuflichen Sopran-Sängerin Koreas Yun Sim-deok (Shin Hye-sun) und dem Bühnenautor Kim Woo-Jin (Lee Jong-suk). Sie spielt in den 1920er Jahren in Korea/Japan, während Korea von Japan besetzt war. Beide lieben sich, können aber nicht zusammen sein – und so wählen sie den Tod.

Moon Lovers: Scarlet Heart Ryeo ist eine traurige Liebesgeschichte, die im Korea in der Goryeo-Dynastie spielt. Eine junge Frau ertrinkt in der Jetzt-zeit in einem See und wacht in Goryeo wieder auf. Sie verliebt sich in einen Prinzen, doch ist ihre Zeit begrenzt, was sie zunächst nicht weiß. Moon Lovers ist eine wirklich traurige Geschichte mit einem sehr traurigen Ende. Das Drama gehört zu den erfolgreichsten Serien außerhalb Koreas.

Auch Hotel Del Luna ist sehr traurig, eine der traurigsten Serien überhaupt. Unsere Heldin lebt schon seit 3000 Jahren. Sie darf erst sterben, sobald jemand sie liebt. Und je stärker die Liebe zwischen unseren Hauptdarstellern wird, desto näher kommt unsere Heldin dem Tod.

Im Soo-jung, die Hauptdarstellerin von I’M SORRY, I LOVE YOU ist nur in 5 Serien zu sehen, drei davon werden bislang auf K-Drama.de besprochen (I’M SORRY, I LOVE YOU, Search WWW und Chicago Typewriter). Empfehlen möchte ich an dieser Stelle Search WWW. Im Soo-jung spielt die Verantwortliche Leiterin der Marketingabteilung eines Internetportals (mit eigener Suchmaschine). Die Serie erzählt von einem Krieg der zwei führenden Suchmaschinen, aber auch davon, wie schwierig es ist, eine feste Liebes- Beziehung zu finden, wenn man so viel zu arbeiten hat. Die großartigen Darsteller sind auch hier das Salz in der Suppe: anschauen!

Noch eine letzte Empfehlung zu unserem männlichen Hauptdarsteller, So Ji-sub. Master’s Sun eine eine sehr romantische – extrem romantische – Geister Komödie um eine Frau, die Geister sehen und mit ihnen sprechen kann und einen sehr reichen Kaufhausbesitzer, der mit dem Geist seiner toten geliebten in Kontakt treten will.