Nicht einmal im Traum

Allgemeines:

  • Titel: 질투의 화신 / Jiltuui Hwasin
  • Auch bekannt als: Incarnation of Jealousy / Don’t Dare to Dream / Jealousy Incarnate
  • Genre: Komödie, Romantik, Familie
  • Folgen: 24, jeweils etwa 59 min.
  • Fernsehsender: SBS
  • Sendezeitraum: 24. August 2016 bis 10. November 2016
  • Streaming: Netflix, Viki, SBS (englische Untertitel, kostenlos)

Bewertungen:

Nom.PreiseIMDbAsian WikiMy Drama ListVikiZuschaueranteil
1757,8888,19,213,20 %

“Nicht einmal im Traum” ist ein Liebesdrama, das vor allem durch seine großartigen Haupt- und Nebendarsteller besticht, allen voran Gong Hyo-jin als Pyo Na-ri und Jo Jung-suk als Lee Hwa-shin. Als Fan von Gong Hyo-jin mag ich sie in jeder Rolle und kann es wahrscheinlich nicht objektiv beurteilen, aber Jo Jung-suk habe ich hier zum ersten Mal als großartigen Schauspieler wahrgenommen, allein schon wegen ihm lohnt sich dieses Drama. Auch Park Jin-joo, die hier eine Krankenschwester spielt, fiel mir zum ersten Mal auf, obwohl ich sie schon so oft in Nebenrollen sah. Als Krankenschwester ist so immer ein kleiner Highlight.

Trailer:

Don't Dare to Dream (Jealousy Incarnate) - Official Trailer | Gong Hyo Jin's New Korean Drama

Beschreibung:

Wetteransagerin Pyo Na-ri (Gong Hyo-jin) und Nachrichtensprecher Lee Hwa-shin (Jo Jung-suk) sind langjährige Kollegen beim Sender SBC. Na-ri war einst drei Jahre lang in Hwa-shin verknallt, doch dieser behandelte sie sehr gemein und nutzte ihre Schwärmerei aus. Nun glaubt Na-ri über ihn hinweg zu sein, als sie Hwa-shins besten Freund Go Jung-won (Go Kyung-pyo) trifft, einen reichen Erben und charakterlich eigentlich der perfekte Mann.

Hwa-shin “floh” einst aus Korea und lies sich als Strareporter ins Ausland versetzen, nachdem er seinen Bruder ruiniert hatte, weil er dessen Unehrlichkeit beim Verkauf von Fleischgerichten aufdeckte. Da er seinen eigenen Bruder wegen einer Story ans Messer lieferte, wird er von vielen gehasst und verachtet. Der einzige, für den er immer noch der beste Freund der Welt ist, ist Go Jung-won.

In einer Nebengeschichte entdecken seine ehemaligen Schwägerinnen, die ehemaligen Frauen seines Bruders, die Hwa-shin gleichfalls verachten, ihre Tochter Ppal-gang wieder, von der sie einst getrennt wurden und nicht mehr wussten, wo sie lebte. Überraschenderweise wohnt sie mit ihrer Wetterkollegin Pyo Na-ri im selben Haushalt.

Hwa-shin behandelt Na-ri zunächst genauso verachtend wie einst, bis er merkt, dass seine Verachtung etwas anderes ist, während Pyo Na-ri plötzlich zwischen zwei Männern steht und sich entscheiden muss. Doch wie? Soll sie mit dem Traummann zusammensein oder mit dem “Arschloch” zu dem sie sich hingezogen fühlt?

Währenddessen hat Kim Rak, ihr “Vermieter”, der sich aber mehr wie ein Vater verhält, ein ähnliches Problem. Er steht zwischen zwei Frauen und kann sich nicht entscheiden. Sung-sook (Lee Mi-sook) und Ja-young (Park Ji-young), verlieben sich beide in den mann, der sich um ihre Tochter kümmerte.

Dank der großartigen Darstellerriege wird die Liebeskomödie nie langweilig. Vor allem Hwa-shin macht eine Persönlichkeitsentwicklung durch, die uns alle mit ihm mitfiebern lassen

Die Wichtigsten Darsteller:

  • Gong Hyo-jin als Pyo Na-ri: Eine Wetteransagerin in einem Fernsehsender, die eigentlich nachrichtensprecherin werden wollte. Sie war einst 3 Jahre lang in Hwa-shin verknallt, der sie jedoch nicht beachtete.
  • Jo Jung-suk als Lee Hwa-shin: Ein Starreporter und Nachrichtensprecher. Ppal-gangs Onkel.
  • Go Kyung-pyo als Go Jung-won: Ein Designer, reicher Erbe und Chef eines großen Konzerns, der mehrere Luxusbekleidungsmarken führt. Er ist der beste Freund von Lee Hwa-shin.
  • Lee Mi-sook als Kye Sung-sook: Eine Reporterin, die zur Moderatorin wurde. Jong-shins (Vater von Ppal-gang) erste Frau und Ppal-gangs Mutter.
  • Park Ji-young als Bang Ja-young: Abteilungsleiterin des Senders SBC und Nachrichtensprecherin. Jong-shins zweite Frau.
  • Lee Sung-jae als Kim Rak: Chefkoch, Restaurantbesitzer und Vermieter von Nari und ihrer Familie. Ein freundlicher und fürsorglicher Mann, der sich wie eine Familie um seine Mieter kümmert.
  • Seo Ji-hye als Hong Hye-won: Eine Nachrichtensprecherin deren Vater großen Einfluss im Sender hat.
  • Moon Ga-young als Lee Ppal-gang: Ihre Mütter, Kye Sung-sook und Bang Ja-young, ließen sich einst von ihrem Vater scheiden und ließen sie, nach dessen Tod alleine mit ihrem Bruder.
  • Kim Jung-hyun als Pyo Chi-yeol: Na-ris Bruder
  • Ahn Woo-yeon als Oh Dae-goo.
  • Park Jung-soo als Hwa-shins Mutter
  • Yoon Da-hoon als Lee Jong-shin: Hwa-shins Bruder und Ppal-gangs Vater. Er betrieb einst ein erfolgreiches Unternehmen (wahrscheinlich Schnellrestaurants), betrog jedoch beim Fleisch, was von Hwa-shin, seinem Bruder, aufgedeckt und veröffentlicht wurde. Danach war er ruiniert.
  • Bae Hae-sun als Keum Suk-ho: Onkologin
  • Park Jin-joo als Oh Jin-joo: Eine Krankenschwester, die für Keum Suk-ho arbeitet
  • Choi Hwa-jung als Kim Tae-ra: Jung-wons Mutter und Kim Raks Schwester
  • Park Sung-hoon als Sekretär Cha
  • Seo Eun-soo als Ri Hong-dan: Na-ris und Chi-yeols Stiefmutter
  • Sul Woo-hyung als Pyo Bum: Na-ris Stiefbruder
  • Suh Hyun-suk als Lee Seung-han
  • Kwon Hae-hyo als Oh Jong-hwan
  • Jung Sang-hoon als Choi Dong-ki
  • Yoo Jae-myung als Uhm Ki-dae
  • Park Hwan-hee als Keum Soo-jung
  • Park Eun-ji als Park Jin
  • Seo Yoo-ri als Hong Ji-min
  • Kim Ye-gewonnen als Na Joo-hee

Share: