Red Sky

Allgemeines:

  • Titel: 홍천기
  • Auch bekannt als: Lovers Of The Red Sky
  • Genre: Historisch, romnatisch, Fantasy
  • Folgen: 16, jeweils 59 bis 79 Minuten
  • Fernsehsender: SBS
  • Sendezeitraum: August bis Oktober 2021
  • Geschrieben von: Ha Eun[3]
  • Regie: Jang Tae-yoo[3]
  • Streaming: Viki

Bewertungen:

IMDbAsian WikiMy Drama ListVikiZuschaueranteil
7,8928,19,510,40%

Trailer:

[Trailer 3] Viu Original, Lovers of the Red Sky | Coming to Viu on 30 Aug
[Trailer] Viu Original, Lovers of the Red Sky | Coming to Viu on 30 Aug
[Trailer 2] Viu Original, Lovers of the Red Sky | Coming to Viu on 30 Aug

Beschreibung:

Red Sky (roter Himmel) spielt während der fiktiven Dan-Dynastie und handelt von der schicksalhaften Beziehung zwischen der blinden Tochter eines “göttlichen Malres”, Hong Cheon-gi (Kim Yoo-jung) und dem Sohn eines Daoistischen Priesters, Ha Ram (Ahn Hyo-seop).

Ma Wang (eine Art Gott des Todes oder Dämon), der im Körper des Königs Yeongjong wohnt, soll ausgetrieben werden. Bei dieser Zeremonie beschwört ein daoistischer “Priester” Ha Seong-jin (der Vater von Ha Ram) den König, bzw, Ma Wang und versucht ihn dabei in das göttliche Gemälde zu verschließen, das gleichzeitig vom “göttlichen Maler” Hong Eun-ho (des Vaters von Hong Cheon-gi) fertig gestellt wird. Die Austreibung des bösen Gottes und das Verschließen dessen in das Bild gelingen.

Am selben Tag werden Ha Ram und Hong Cheon-gi geboren. Da Ma Wang vor dem Verschließen den Maler noch verfluchen konnte, kommt Hong Cheon-gi, seine Tochter, blind zur Welt – doch wird sie von Anfang an von der Göttin Samshin (der Göttinnen des Lebens und der Neugeborenen) beschützt. Samshin deutet an, dass die Schicksale von Hong Cheon-gi, Ha Ram und Ma Wang eng miteinander verknüpft sind.

9 Jahre später: Bevor Ma Wang in das Bild verschlossen wurde, konnte er noch einen Fluch aussprechen, der nun 9 Jahre lang dem Land wenig Reden bescherte. Das Volk hungert und Regen ist bitter nötig. Ha Ram, der Sohn des daoistischen Priesters, hat die Gabe, Wasseradern aufzuspüren. Er wird deshalb für ein Ritual ausgewählt, nun durchgeführt von einer Schamanin, das dem koreanischen Volk endlich Regen bringen soll. Insgeheim plant die Schamanin Ha Ram zu töten, weil sie glaubt, dass nur ein Menschenopfer wieder Regen bringen wird.

Während des Ablaufs des Rituals spürt Prinz Juhyang (Kwak Si-yang) den Ruf Ma Wangs und macht sich auf zum Gemälde, in welchem dieser eingesperrt ist – und befreit ihn, indem er das Gemälde verbrennt. Ma Wang, nun endlich frei, ist auf der Suche nach einem neuen Körper. Prinz Juhyang trägt ein magisches Siegel, das ihn davon abhält von ihm Besitz zu ergreifen. Auf der Suche nach einem neuen Opfer trifft er auf Ha Ram und wird von Samshim in dessen Körper verschlossen. Damit Wa Wang nicht mehr aus Ha ram heraus kann aber auch nicht von ihm Besitz ergreifen kann, nimmt Samshim Ha Ram das Augenlicht – sie gibt ihm die blinden Augen von Hong Cheon-gi und versiegelt seinen Körper mit einem Schmetteringstattoo. Hong Cheon-gi kann wie ein Wunder wieder sehen und Ha Ram ist von nun an blind.

Wieder 19 Jahre später begegnen sich beide wieder – doch damit fangen die eigentlichen Probleme unserer Helden erst an.

Die wichtigsten Darsteller:

  • Kim Yoo-jung als Hong Cheon-gi: Eine Malerin, die mit Fälschungen Geld verdient, um sich teutrre Medizin für ihren Vater leisten zu können, in der Hoffnung, ihn von seiner geisteskrankheit heilen zu können.
  • Lee Nam-kyung: Hong Cheon-gi als 9-jährige
  • Ahn Hyo-seop als Ha Ram /Ilwol-seong: Ein blinder Gelehrter, der von vielen wegen seiner roten Augen als Monster gesehen wird. Er ist Astrologe und enger Berater von König Seongjo.
  • Choi Seung-hun alsHa Ram als 9-jähriger
  • Gong Myung als Großprinz Yangmyeong /Yi Yul: Der dritte Sohn von König Seongjo, Freund von Ha Ram
  • Kwak Si-yang als Großprinz Juhyang / Yi Hu: Der zweite Sohn von König Seongjo. Er ist machbesessen und möchte den Thron erobern
  • Choi Kwang-il als Hong Eun-ho: Hong Cheon-gis Vater und “göttlicher Maler”, der den Verstand verloren hat und seine eigene Tochter nicht mehr erkennt.
  • Moon Sook als Samshin: Göttin des Lebens und der Neugeborenen
  • Jo Ye Rin als Ho Ryeong: Die Berggöttin des Bergs Inwang, und damit auch die Schutzgöttin des Königspalastes.
  • Jo Sung-ha als König Seongjo: Der 4. König der Dan-Dynastie, Vater von Prinz Yangmyeong und Prinz Juhyang
  • Chae Kook-hee als Mi-su: Oberste königliche Schamanin, verantwortlich für das Regenritual.
  • Kim Kwang-kyu als Choi Won-ho: Freund von Hong Eun-ho und Chef der Beak-yoo-Malergruppe, für die Hong Cheon-gi arbeitet. Sie ist für ihn wie seine eigene Tochter.
  • Yoon Sa-bong als Kyun-ju: Hauswirtschafterin von Choi Won-ho. Sie behandelt Hong Cheon-gi wie ihre Tochter.
  • Hong Kyung als Choi Jung: Der berühmteste Maler in Gohwawon und hat ein Talent für das Malen von Porträts.
  • Hong Jin-ki als Cha Young-wook: Hong Cheon-gis bester Freund und Maler
  • Park Jung-hak als Gan Yun-guk/Hwacha: Ein Dämon, der von der Energie der Malerei lebt.
  • Kim Hyun-mok als Mansoo: Ha Rams Diener
  • Song Seok-gewonnen als Moo-yeong: Ha Rams Freund und Leibwächter.
  • Ha Yu-li als Mae-hyang: Sie hat sich mit Ha Ram / Ilwolseong verschworem um Rache an der Königsfamilie zu nehmen.

Musik:

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code