The World Of The Married

Allgemeines:

  • Titel: 부부의 세계 (= Die Welt der Verheirateten/Paare)
  • Auch bekannt als: The Married Life / Couple’s World / A World of Married Couple / The World of a Married Couple
  • Folgen: 16, jeweils 60 – 90 MInuten
    (2 zusätzliche Folgen gibt es als “Making Of”)
  • Fernsehsender: JTBC
  • Sendezeitraum: März bis Mai 2020
  • Streaming: -.- (Momentan, Januar 2023, keine offizielle Streamingmöglichkeit in Deutschland. Wie man die Serie dennoch anschauen kann, dazu habe ich hier etwas geschrieben.)

Genre/Kategorien:

, , , , , , , ,
  • Entworfen/Idee von Mike Bartlett, Kang Eun-kyung
  • Basiert auf Doktor Foster (einer englischen TV-Serie) von Mike Bartlett
  • Entwickelt von JTBC
  • Drehbuch: Mike Bartlett, Jo Hyun
  • Regie: Mo Wan-il, Kim Sung-jin
  • Kreativdirektor: Kang Eun-kyung
  • Kinematographie: Jang Jong-kyung, Kwon Byung-soo
  • Musik: Gaemi – Eröffnungsthema & Finale: Park Mi-sun
  • Produktion:
    – Ausführende Produzenten: Park Joon-seo, Kim Ji-yeon, Kim Se-ah
    – Produzenten: Kim Ye-ji, Park Woo-ram

Bewertungen:

Gesamt-
Note
Nom.
Preise
IMDb
Asian Wiki
My Drama List
Zuschauer
anteil in %
82,7
16
7
8,1
81
8,6
28,4

The World Of The Married ist mit einer Einschaltquote von 28.371% das erfolgreichste K-Drama im koreanischen Kabelfernsehen. 2023 wäre der Rekord fast von Reborn Rich mit 26.948% gebrochen worden. The World Of The Married ist ein sehr dichtes Drama, bei dem die Spannung von Folge zu Folge steigt und wir nie wirklich wissen, wer als nächstes zu Ji Seon-us (der Heldin) Feind oder Feindin wird und ein falsches Spiel mit ihr getrieben hat. Je länger die Serie dauert, desto unklarer wird das mögliche Ende und desto höher wird die Spannung.

Trailer:

Mit Untertiteln in Englisch

A World of Married Couple | Trailer
The World of the Married | Trailer | Watch Free on iflix

Ohne Untertitel – ist aber nicht unbedingt nötig.

The World Of The Married - OFFICIAL TRAILER
The World of the Married - Teaser 1

Beschreibung und Darsteller:

Hauptcharaktere:

Die Ehefrau: Ji Seon-u (Kim Hee-ae)

Ji Seon-u ist stellvertretende Direktorin des Family Love Hospitals und seit mehr als einem Jahrzehnt mit Lee Tae-oh verheiratet. Sie scheint alles zu haben, darunter einen fürsorglichen Ehemann, einen Sohn, der den Erwartungen gerecht wird, und einen hervorragenden Ruf in der Gemeinde. Dadurch ist sie ein eher langweiliger Charakter zu Beginn der Serie. Ihr Leben geht einen gewissen Trott. Als sehr erfolgreiche Ärztin, hat sie keinerlei Geldsorgen, bei ihrem Sohn klappt es gut in der Schule und ihr Mann liebt sie und versucht sich mit einer Firma selbstständig zu machen. Ji Seon-u unterstützt dabei ihren Mann finanziell.

Ji Seon-us geordnetes langweiliges Leben beginnt zu wackeln, als sie auf einem Schal ihres Mannes Lee Tae-oh ein langes rotes Haar findet. Fortan beobachtet sie bei Treffen mit anderen Familien jede Rothaarige sehr genau und fragt sich: Wer ist es? Schließlich erfährt sie die Wahrheit und von da an weiß sie nicht mehr, was sie tun soll. Sie möchte ihr Leben retten, möchte ein glückliches Leben haben, aber nicht auf Kosten ihres Sohnes. Wie soll sie handeln?

In der Serie schlüpfen wir in Seon-u und erfahren, welche Probleme durch eine Scheidung auf sie zukommen können, wie ihre Welt zerbricht, ihre Freunde zu Feinde werden usw. Spannung entsteht dadurch, dass wir wollen, dass Seon-u aus der scheinbaren aussichtslosen Situation in der sie gefangen ist, herauskommt.

Der Ehemann: Lee Tae-oh (Park Hae-joon)

Lee Tae-oh ist Filmregisseur, jedoch erfolglos. Nach seiner Heirat gründete er mit der finanziellen Unterstützung seiner Frau, Seon-u, eine Unterhaltungsfirma (Entertainment Company), die plant, einen Spielfilm zu drehen. Doch läuft die Firma nicht. Investoren springen ab, bzw. sagen nicht zu. Lee Tae-oh ist Pleite (was wir schon sehr früh in der Serie erfahren), verschweigt dies vor seiner Frau und versucht seine Situation positiv darzustellen. Lee Tae-oh liebt seine Frau und seinen Sohn, doch er liebt auch eine andere, jüngere Frau, Yeo Da-kyung, und betrügt mit ihr seine Frau. Yeo Da-kyung gegenüber erzählt er, dass er seine Frau nicht lieben, Ji Seon-u in zwei Monaten verlassen und sich von Seon-u scheiden lassen würde.

Die Geliebte: Yeo Da-kyung (Han So-hee)

Yeo Da-kyung ist die einzige Tochter vom reichen und mächtigen Vorsitzenden Yeo Byung-gyu (und ihrer Mutter Uhm Hyo-jung). Die Familie ist mit Lee Taeh-oh und Seon-u befreundet, bzw. gehört zum engeren Bekanntenkreis. Yeo Da-kyung wuchs im Luxus auf. Sie möchte unabhängig sein und lebt nicht mehr bei den Eltern (was diese nicht sehr glücklich macht), doch nur so kann sie ihr eigenes Leben leben und Lee Tae-oh als Liebhaber treffen. Da sie von ihrem Vater unterstützt wird, muss sie nicht arbeiten, arbeitet aber dennoch als Pilates-Lehrerin, zu der einige Bekannte ihrer Familie gehen.

Weitere wichtige Personen:

Lee Jun-yeong (Jeon Jin-seo)

Lee Jun-yeong ist der einzige Sohn von Ji Seon-u und Lee Tae-oh. Jun-yeong steht Tae-oh näher, weil Seon-u die meiste Zeit mit der Arbeit beschäftigt ist.

Seol Myung-suk (Chae Gook-hee)

Seol Myung-suk ist Gynäkologin am Family Love Hospital und ein enger Freund von Lee Tae-oh und Ji Seon-u. Myung-suk ist eine alleinstehende Frau, die noch nie eine ernsthafte Beziehung mit einem Mann hatte. Sie ist eine Person mit zwei Gesichtern, die jeden verraten würde, den sie als „Freundin“ bezeichnet, um alles zu bekommen, was sie will.

Kim Yoon-gi (Lee Moo-saeng)

Kim Yoon-gi ist Arzt und Spezialist in der Abteilung für Neuropsychiatrie des Family Love Krankenhauses. Kim Yoon-ki heiratete in jungen Jahren, aber seine Ehe endete mit einer Scheidung. Nach der Scheidung zog er nach Gosan und arbeitet seit dem im Family Love Krankenhaus. Seon-u wird ihm sympathisch, als er aus der Ferne beobachtet, wie sie mit ihren Problemen umgeht.

1: Min Hyun-seo (Shim Eun-woo) und Park In-Gyu (Lee Hak-joo)

Min Hyun-seo ist eine Barkeeperin, die wegen ihres Freundes körperlich und emotional misshandelt (regelmäßig verprügelt) wird. Aus Mitleid erträgt sie jeden Schmerz, den ihr Freund verursacht – bis sie Ji Seon-u trfft, die sie als Ärztin wegen ihren Verletzungen behandelt. Min Hyun-seo freundet sich mit Seon-u an, da sie der erste Mensch ist, der ihr jemals half, und spioniert für Ji Seon-u Tae-oh und Da-kyung aus, während Seon-u ihr Bestes versucht, Hyun-seo bei ihren medizinischen Bedürfnissen zu helfen, sowie dem brutalen Schläger Park In-kyu zu entkommen.

Park In-gyu ist ein Psychopath und der missbräuchliche Freund von Min Hyun-seo. Er verfügt über keinerlei Mitgefühl und betrachtet Min Hyun-seo als sein Eigentum, das ab und zu gerne verprügelt werden möchte. Dadurch gerät er auch in Konflikt mit Jin Seo-u.

2: Geh Ye-rim (Park Sun-young) und Sohn Je-hyuk (Kim Young-min)

Go Ye-rim ist die Frau von Son Je-hyuk, einem Freund, Geschäftspartner und Nachbarn von Ji Seon-u und Lee Tae-oh. Nach der Heirat mit Je-hyuk wurde Go Ye-rim Vollzeit-Hausfrau. Sie weiß, dass ihr Mann fremd geht und Affären hat, konnte sich aber immer noch nicht von ihm lösen. Anstatt sich scheiden zu lassen, lebt Go Ye-rim weiterhin in einer Welt voller Lügen. Statt sich mit anderen Frauen zu solidarisieren, deckt sie die Affäre von Tae-oh und belügt Seon-u.

Son Je-hyuk ist der Ehemann von Go Ye-rim sowie ein Freund von Lee Tae-oh und Ji Seon-u. Er arbeitet als freier Buchhalter auch für Lee Tae-oh, den er eigentlich verachtet, weil er nichts auf die Reihe bekommt und seine Firma ein Pleitegeier ist. Son Je-hyuk liebt seine ruhige und treue Frau, aber er langweilt sich schnell. Son Je-hyuk hat oft Spaß an Affären und benutzt die Natur seiner Arbeit als Ausrede, um spät nach Hause zu kommen.

3: Uhm Hyo-jung (Kim Sun-kyung) und Yeo Byung-gyu (Lee Geung-young)

Yeo Byung-gyu ist der Vater von Yeo Da-kyung und Ehemann von Uhm Hyo-jung. Byung-gyu ist ein sehr einflussreicher Geschäftsmann, und es gibt niemanden in Gosan, der es wagt, gegen seinen Willen vorzugehen. Neben seinem Reichtum hat er auch starke Verbindungen zu lokalen Beamten und Politikern. Er ist bereit, alles in seiner Macht Stehende zu tun, um seine Tochter glücklich zu machen, weiß aber nichts von ihrer Affäre mit Lee Tae-oh.

Uhm Hyo-jung ist die Mutter von Yeo Da-kyung und Ehefrau von Yeo Byeong-gyu. Hyo-jung ist Vollzeit-Hausfrau und ehemalige Teilnehmerin an Schönheitswettbewerben. Sie ist auch eine Patientin von Ji Seon-u. Auch sie weiß nichts von Affäre ihrer Tochter mit Lee Tae-oh.

Das Beziehungsgeflecht

#image_title

Musik:

Das Koreanische Scheidungsrecht.

Hierzu habe ich hier einen Text geschrieben.

Tipps zum Weiterschauen:

Am meisten erinnerte mich die Serie an Mother, obwohl die Geschichte keine Ähnlichkeiten in der Handlung aufweist. Mother ist ein ähnlich dichtes K-Drama, bei dem wir kaum wagen zu atmen und immer ganz bei der großartigen Hauptdarstellerin sind. Doch ist es eine gute Ergänzung. In The World Of The Married erfahren wir, was es heißt, sich scheiden zu lassen und in Mother, was es bedeutet alleinerziehend und/oder unehelich zu sein. Wann ist man eine gute Mutter?

In der Serie Second 20s entscheidet sich eine Frau, nachdem ihr Sohn an die Uni geht, aus ihrer Ehe auszubrechen und sich endlich selbst zu verwirklichen. Seit der Heirat war sie nur für ihren Sohn und ihren Mann da, jetzt wird es Zeit auch einmal ein eigenes Leben zu leben.

39 (Thirty Nine) ist ein K-Drama um drei Frauen. Alle 39 Jahre alt und alle Single. Also das genaue Gegenstück zu The World Of The Married. Man könnte die Serie auch The World Of Single-Women nennen. Es ist eine langsame, aber schöne Serie. Eine hat vor lauter Erfolg keine Zeit für einen Mann, eine weitere liebt einen verheirateten Mann (der ihr verspricht, seine Frau zu verlassen) und wieder eine andere hätte gerne eine Beziehung, aber es klappt nicht so recht.

My Mister erzählt die Geschichte eines Mannes in den 40ern (und seiner Brüder) und einer Frau in den 20ern. Er ist verheiratet und eigentlich ist es die Aufgabe der jungen Frau, den Mann ans Messer zu liefern (damit sein Kollege statt ihm befördert wird), doch entwickelt sich eine sehr enge Beziehung zwischen den Beiden. In My Mister sehen wir eine enge Liebesbeziehung, ohne eine enge Liebesbeziehung zu sehen. Absolut großartig. Nicht so spannend, wie The World of the Married, doch sehr dicht und atmosphärisch. Für mich die Nr. 1 unter den K-Dramen.