W – Two Worlds Apart

Allgemeines:

  • Titel: 더블유 / Deobeulyu
  • Genre: Romantik, Krimi, Fantasy
  • Folgen: 16 á ca. 60 Minuten
  • Fernsehsender: MBC
  • Sendezeitraum: Juli bis September 2016
  • Streaming: Netflix, Viki

Bewertungen:

Nom.PreiseIMDbAsian WikiMy Drama ListVikiZuschaueranteil
25138,1918,69,713,80 %

Trailer:

Okay, es sind nicht nur Trailer…

W - Official Trailer | Lee Jong Suk & Han Hyo Joo 2016 New Korean Drama
W -Official Trailer | Lee jong suk and Han hyo joo 2016 Kdrama
oh yeon joo & kang chul || where's my love (w two worlds).
W (Two Worlds) Trailer
W - EP 3 | Han Hyo Joo Flashes Lee Jong Suk | Korean Drama

Beschreibung:

“W” ist der Name eines Webtoons gezeichnet von Oh Seong-moo (Kim Eui-sung). Seit 9 Jahren schon zeichnet er immer wieder Fortsetzungen dieses Comics, doch nun möchte er aufhören. Er beschließt deshalb seinen Hauptcharakter im Comic zu töten.

Der Hauptcharakter des Webtoons “W” heißt Kang Cheol (Lee Jong-suk). Er ist ein Meisterschütze und gewinnt zu Beginn des Comics, dem Beginn von “W”, die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen. Als kurz darauf seine ganze Familie ermordet wird, verdächtigt man ihn und sperrt ihn zunächst ein. Doch die Beweise reichen nicht aus. Er wird wieder freigelassen und – nachdem er sich zunächst umbringen wollte – nimmt sich vor, den Mörder seiner Eltern zu fassen.

Die Zeit vergeht und Kang Cheol wird im weiteren Verlauf des Comics ein smarter Multimillionär und Frauenheld, der dafür bekannt ist, schon viele Verbrecher geschnappt zu haben – doch noch nicht den, der seine Familie tötete. Dessen Identität ist nach wie vor unbekannt. Es gibt keine Spuren.

In der Realität möchte Zeichner Oh Seong-moo die Geschichte beenden. Da ihm kein guter Schluss einfällt, lässt er den einstigen Mörder wieder auftauchen und Kang Cheol auf dem Dach seines Hochhauses (er wohnt dort im Penthouse) niederstechen. Doch dann geschieht, was nicht geschehen sollte.

Oh Yeon-joo (Han Hyo-joo) ist die Tochter des Zeichners Oh Seong-moo. Ihre Eltern sind geschieden. Sie lebt bei ihrer Mutter. Als sie eines Tages ihren Vater besucht, ist dieser auf geheimnisvolle Weise aus seinem Arbeitszimmer verschwunden. Als sie schaut, was er gerade malte, sieht sie – auf dem Tablet ihres Vaters – das Bild des am Bode liegenden Kang Cheol – und wird von ihm gepackt und in den Webtoon gerissen.

Sie ist Ärztin und weiß nicht so recht, wie ihr geschieht, sieht jedoch den Verletzten am Boden und leistet erste Hilfe, wodurch Kang Cheol gerade noch gerettet wird. Oh Yeon-joo ist plötzlich wieder in der realen Welt.

Doch das ist erst der Anfang. Seltsamerweise entwickelt der Webtoon daraufhin ein Eigenleben und schreibt sich selbst weiter. Weitere verzweifelte Versuche von Oh Seong-moo den Webtoon zu beenden, scheitern. Oh Yeon-joo, seine Tochter, wird immer wieder in den Webtoon hineingezogen sobald er versucht den Hauptcharakter zu töten, damit sie ihn rettet.

Kurzkritik:

Auch wenn sich die Story banal anhört, so ist “W” dennoch eine der spannendsten koreanischen Serien. So verrückt die Grundidee auch scheinen mag, die Serie schafft es, alles zu erklären und verheddert sich nicht in Ungereimtheiten. W wurde in Südkorea so berühmt, dass dort sogar seine gedruckten Versionen Bestseller wurden. Außerdem gilt diese Serie, laut dem koreanischen Außenministerium, als einer der Auslöser für die “koreanische Welle”, die koreanische Dramen und Musik weltweit bekannt machte. Damit gehört diese Serie zu denen, die man gesehen haben muss.

Die wichtigsten Darsteller:

  • Lee Jong-suk als Kang Cheol: Die Hauptfigur des Webtoons W. Er ist CEO des E-Commerce-Unternehmens JN Global, Inhaber des Senders W und war in seiner Jugend Olympiasieger im Schießen. Seine Familie wurde ermordet, woraufhin Kang Cheol zunächst als Mörder verdächtigt wurde. Doch man konnte nichts sicher beweisen. Kang Cheol kaufte Fernsehsender, den er W nennt und mit dessen hilfe er Verbrecher sucht, mit dem ziel, auch eines tages die Mörder seiner eltern zu finden.
  • Han Hyo-joo als Oh Yeon-joo: Eine junge Herz-Chirurgin, die noch nicht operieren durfte. Sie ist die Tochter von Oh Seong-moo, dem Autor des webtoons “W”.
  • Jung Yoo-jin als Yoon So-hee: Kang Cheols Sekretärin und Freundin seit der Highschool. Alle Leser des Webtoons erwarten, dass sie einmal heiraten werden.
  • Lee Tae-hwan als Seo Do-yoon: Kang Cheols Leibwächter und engster Freund. Wenn es darum geht Bösewichte zu fangen, so sind sie stets Seite an Seite.
  • Kim Eui-sung als Oh Seong-moo: Oh Yeon-joos Vater und der Autor von “W”, dem Webtoon.
  • Lee Si-eon als Park Soo-bong: Ein Mitarbeiter von Seong-moo und Vertrauter von Yeon-joo.
  • Park Won-sang als Han Cheol-ho: Ein machthungriger Staatsanwalt der Präsident werden möchte und dafür über leichen geht. Er verfolgt Kang Cheol und möchte ihn als Mörder abstempeln, weil dies seiner Karriere förderlich wäre.
  • Cha Kwang-soo als Son Hyun-seok: Der Onkel von Kang Cheol und der Direktor von Project W, bzw. des Fernsehsenders W.
  • Nam Gi-ae als Gil Soo-sun: Yeon-joos Mutter und Seong-moos Ex-Frau.
  • Heo Jung-do als Park Min-soo: Herz-Thorax-Chirurg und Professor von Oh Yeon-joo.

Musik:

[MV] Park Bo Ram(박보람) _ Please say something, even though it is a lie(거짓말이라도 해줘요) (W OST Pt.2)

Der Webtoon auf Englisch

… kann man hier lesen: https://webtoonfull.com/manga/w-two-worlds/chapter-1/

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.